Allgemein


Platz 4: Felix Heym

Platz 4: Felix Heym


Gepostet Von am Mrz 6, 2020

Felix Heym

Felix Heym kan­di­diert zur Kom­mu­nal­wahl 2020 für DIE LINKE. Nürn­berg — Lis­te 13 auf Platz 4.

Über mich

Als gebo­re­ner Nürn­ber­ger hat­te ich mei­nen Lebens­mit­tel­punkt fast durch­ge­hend in unse­rer schö­nen Stadt. Ich bin gelern­ter Gra­fik­de­si­gner, arbei­te für den Deut­schen Mie­ter­bund und als Geschäfts­füh­rer der Stadt­rats­grup­pe der LINKEN im Nürn­ber­ger Stadt­rat.

Mei­ne poli­ti­schen Wur­zeln habe ich in der Frie­dens- und Umwelt­be­we­gung. Kom­mu­nal­po­li­tisch schlägt mein Herz für eine sozia­le und umwelt­be­wuss­te Ver­kehrs­po­li­tik sowie eine fai­re und nach­hal­ti­ge Woh­nungs­po­li­tik.

Dafür set­ze ich mich ein

  • Mehr städ­ti­sche Woh­nun­gen und bezahl­ba­re Mie­ten
  • Das 365 €- Jah­res­abo für alle und ein ech­tes Sozi­al­ti­cket für 15 € im Monat bei der VAG
  • Mehr Per­so­nal und ver­stärk­te Prä­ven­ti­ons­ar­beit in den Jugend­äm­tern
  • Einen mensch­li­chen Umgang mit Geflüch­te­ten und deren Inklu­si­on in unse­re Gesell­schaft
  • Sicht­ba­res und kon­se­quen­tes Han­deln gegen Faschis­mus und jede Dis­kri­mi­nie­rung
  • Ein Stopp aller Waf­fen­ex­por­te aus Deutsch­land und ein Ende der Waf­fen­mes­sen in Nürn­berg
Portrait Felix Heym

Alter: 34

Beruf / Tätig­keit:
Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­si­gner

Mit­glied­schaf­ten:
DIE LINKE.
Ver­di

Mehr
Platz 5: Chris­ta Krapf

Platz 5: Chris­ta Krapf


Gepostet Von am Mrz 6, 2020

Chris­ta Krapf

Chris­ta Krapf kan­di­diert zur Kom­mu­nal­wahl 2020 für DIE LINKE. Nürn­berg — Lis­te 13 auf Platz 5.

Über mich

Als pen­sio­nier­te Gym­na­si­al­leh­re­rin mit drei erwach­se­nen Kin­dern und vier Enkel­kin­dern möch­te ich mich für mehr Chan­cen­gleich­heit in der Bil­dung ein­set­zen. Ich wer­de die­ses Jahr 70. Doch spe­zi­ell mit Blick auf die jun­ge Genera­ti­on tre­te ich für die Erhal­tung der Natur ein. All­ge­mein möch­te ich mich für mehr (Genera­tio­nen-) Gerech­tig­keit ein­set­zen.

Dafür set­ze ich mich ein

  • Kei­ne Aus­beu­tung der Natur­re­sour­cen für mehr Pro­fit
  • Kli­ma­schutz
  • Attrak­ti­ver Nah­ver­kehr
  • Bes­se­res und siche­re­res Rad­we­ge­netz
  • Bezahl­ba­re Mie­ten durch mehr sozia­len Woh­nungs­bau
Portrait Christa Krapf

Alter: 69

Beruf / Tätig­keit:
Gym­na­si­al­leh­re­rin i.R.

Mit­glied­schaf­ten:
DIE LINKE.
Gewerk­schaft Erzie­hung und Wis­sen­schaft (GEW)

Kon­takt:

christakrapf@gmx.de

Mehr
Platz 6: Uwe Hal­la

Platz 6: Uwe Hal­la


Gepostet Von am Mrz 4, 2020

Uwe Hal­la

Uwe Hal­la kan­di­diert zur Kom­mu­nal­wahl 2020 für DIE LINKE. Nürn­berg — Lis­te 13 auf Platz 6.

Über mich

Ich habe zwei poli­ti­sche Hei­ma­ten: Die ers­te ist die Umwelt­schutz­be­we­gung. In der war ich eini­ge Jah­re par­tei­los aktiv. Unter ande­rem kämpf­te ich dort für die Ener­gie­wen­de, den Koh­le- und Atom­aus­stieg, die Ent­gif­tung unse­rer Pro­duk­ti­ons­ket­ten und die Erhal­tung unse­rer Wäl­der.

Die zwei­te ist die Arbeit­neh­mer­be­we­gung. Hier set­ze ich mich als Betriebs­rat, Ver­trau­ens­mann und stell­ver­tre­ten­der Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­ter für die Rech­te und bes­se­re Arbeits­be­din­gun­gen für mei­ne Kol­le­gIn­nen ein. Die­se bei­den Ursprün­ge führ­ten mich zwangs­wei­se und fol­ge­rich­tig zu der Par­tei DIE LINKE.

Dafür set­ze ich mich ein

  • Den unver­züg­li­chen Umbau der N‑ERGIE zu einem 100%igen Öko­strom­an­bie­ter
  • Sozi­al­ta­ri­fe der N‑ERGIE für Strom, Wär­me und Gas
  • Ein 365-Euro-Ticket und ein ech­tes Sozi­al­ti­cket bei der VAG
  • Bezah­lung aller kom­mu­na­len Beschäf­tig­ten nach Tarif (kei­ne Leih­ar­beit, kei­ne Befris­tun­gen, kein Out­sour­cing)
  • Tarif­löh­ne als Kri­te­ri­um bei der öffent­li­chen Auf­trags­ver­ga­be
  • Min­dest­ver­gü­tung von 15€ / Stun­de für kom­mu­na­le Beschäf­tig­te
Portrait Uwe Halla

Alter: 40

Beruf / Tätig­keit:

Diplom-Inge­nieur für Elek­tro­tech­nik,
Betriebs­rat
stell­ver­tre­ten­der Schwer­be­hin­der­ten­ver­tre­ter
Ver­trau­ens­mann der IG Metall im Betrieb

Mit­glied­schaf­ten:
DIE LINKE.
IG Metall
Deut­scher Mie­ter­bund DMB
Sozi­al­ver­band VDK
UNO Flücht­lings­hil­fe
Mit­glied einer inter­na­tio­na­len kämp­fe­ri­schen Natur­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on

Mehr
Platz 2: Özlem Demir

Platz 2: Özlem Demir


Gepostet Von am Mrz 2, 2020

Özlem Demir

Özlem Demir kan­di­diert zur Kom­mu­nal­wahl 2020 für DIE LINKE. Nürn­berg — Lis­te 13 auf Platz 2.

Über mich

Ich möch­te fai­re Lebens­be­din­gun­gen für alle Men­schen und wird sich für ein bes­se­res Mit­ein­an­der ein­set­zen.

Als Mit­ar­bei­te­rin der Stadt Nürn­berg wird der Bereich Gesund­heits­we­sen einer mei­ner Schwer­punk­te sein. In Pfle­ge­ein­rich­tun­gen fehlt es an Per­so­nal. Hier muss mehr qua­li­fi­zier­tes Per­so­nal ein­ge­setzt wer­den, das zudem eine ver­nünf­ti­ge Bezah­lung erhält.

Eben­so mache ich mich stark für Jugend­li­che: Jun­gen Men­schen muss der kos­ten­güns­ti­ge Zugang zu kul­tu­rel­len und sport­li­chen Ein­rich­tun­gen gewähr­leis­tet wer­den.

Dafür set­ze ich mich ein

  • Mehr qua­li­fi­zier­tes Per­so­nal in Pfle­ge­ein­rich­tun­gen.
  • Zugang für alle Jugend­li­che zu kul­tu­rel­len und sport­li­chen Ein­rich­tun­gen.
Portrait Özlem Demir

Alter: 29

Beruf / Tätig­keit:
Alten­pfle­ge­rin
Ehren­amt­li­ches Mit­glied des Nürn­ber­ger Stadt­ra­tes

Mit­glied­schaf­ten:
Ver­di
Demo­kra­ti­scher Arbei­ter­ver­ein DIDF

Mehr
Platz 3: Kath­rin Flach Gomez

Platz 3: Kath­rin Flach Gomez


Gepostet Von am Mrz 2, 2020

Kath­rin Flach Gomez

Kath­rin Flach Gomez kan­di­diert zur Kom­mu­nal­wahl 2020 für DIE LINKE. Nürn­berg — Lis­te 13 auf Platz 3.

Über mich

Ich bin im Nürn­ber­ger Umland auf­ge­wach­sen und habe Nürn­berg mit 24 Jah­ren zu mei­ner Wahl­hei­mat gemacht. In die­ser lebe ich, mit einer kur­zen Unter­bre­chung, mit mei­nem Mann und Kind.

Seit 2014 enga­gie­re ich mich bei der LINKEN. Für eine sozia­le Stadt, in der alle Men­schen unab­hän­gig von Geld­beu­tel, Her­kunft, Geschlecht, Behin­de­rung oder Reli­gi­on gut und ger­ne leben kön­nen.

Dafür set­ze ich mich ein

  • Bil­dungs­ge­rech­tig­keit für alle Kin­der und Jugend­li­chen durch gute För­der- und Betreu­ungs­an­ge­bo­te. Von der Krip­pe bis zur wei­ter­füh­ren­den Schu­le und unab­hän­gig vom Geld­beu­tel der Eltern.
  • Mehr Gewalt­schutz für Frau­en durch nied­rig­schwel­li­ge Hilfs­an­ge­bo­te und aus­rei­chend Kapa­zi­tä­ten in den Frau­en­häu­sern.
  • Eine sozi­al­öko­lo­gi­sche Wen­de durch einen bezahl­ba­ren ÖPNV und ein gutes Rad­we­ge­netz.
  • Eine akti­ve Frie­dens­po­li­tik, die kei­ne Wer­bung der Bun­des­wehr an Schu­len zulässt und sich gegen jeg­li­che mili­tä­ri­sche Nut­zung von städ­ti­schen Ein­rich­tun­gen stellt.
  • Eine gleich­be­rech­tig­te Teil­ha­be aller Men­schen am kul­tu­rel­len Leben in der Stadt.
Portrait Kathrin Flach

Alter: 34

Beruf / Tätig­keit:
Kul­tur­geo­gra­phin (MA)
Leh­re­rin für Eng­lisch und Erd­kun­de

Mit­glied­schaf­ten:
Gewerk­schaft Erzie­hung und Wis­sen­schaft (GEW)
För­der­ver­ein Frau­en­haus Schwa­bach
Eltern­bei­rä­tin
Akti­vis­tin für Frau­en­rech­te in El Sal­va­dor (Zusam­men­ar­beit mit meh­re­ren loka­len Frau­en­rechts­or­ga­ni­sa­tio­nen)

Mehr
Platz 1: Titus Schül­ler

Platz 1: Titus Schül­ler


Gepostet Von am Mrz 1, 2020

Titus Schül­ler

Titus Schül­ler kan­di­diert zur Kom­mu­nal­wahl 2020 für DIE LINKE. Nürn­berg — Lis­te 13 auf Platz 1.

Über mich

Ich bin in Nürn­berg gebo­ren, auf­ge­wach­sen und lebe heu­te mit mei­ner Fami­lie hier. Seit 2014 bin ich Mit­glied des Nürn­ber­ger Stadt­ra­tes und seit 2018 wei­te­rer stv. Bezirks­tags­prä­si­dent von Mit­tel­fran­ken. Zusam­men mit der Lin­ken, mit Bür­ger­initia­ti­ven, Sozi­al­ver­bän­den und Gewerk­schaf­ten enga­gie­re ich mich für eine sozia­le und soli­da­ri­sche Stadt Nürn­berg.

Dafür set­ze ich mich ein

  • Bezahl­ba­re Mie­ten für alle Nürn­ber­ge­rin­nen und Nürn­ber­ger
  • Ein 365-Euro-Ticket und ein ech­tes Sozi­al­ti­cket bei der VAG
  • Den zügi­gen Aus­bau eines siche­ren Rad­we­ges­net­zes
  • Armut bekämp­fen: Alle sol­len am gesel­schaft­li­chen Leben teil­ha­ben kön­nen.
  • Kei­ne mili­tä­ri­sche Nut­zung des Nürn­ber­ger Flug­ha­fens.
Portrait Titus Schüller

Alter: 34

Beruf / Tätig­keit:
Ortho­pä­die-Teck­ni­ker
Ehren­amt­li­ches Mit­glied des Nürn­ber­ger Stadt­ra­tes
Wei­te­rer stell­ver­tre­ten­der Bezirks­tags­prä­si­dent

Mit­glied­schaf­ten:
DIE LINKE.
IG Metall
Deut­scher Mie­ter­bund DMB
Ver­kehrs­club Deutsch­land VCD
Demo­kra­ti­scher Arbei­ter­ver­ein DIDF
Kurt-Eis­ner-Ver­ein
VVN — Bund der Anti­fa­schis­ten

Mehr