Bun­des­wei­ter Mietenstopp


Kampan­ge Mie­ten­stopp! — Bundesweit

 

War­um muss jetzt etwas passieren?

Immer mehr Men­schen in Deutsch­land haben Angst, ihr Zuhau­se zu ver­lie­ren. Die Miet­preis­spi­ra­le dreht­sich ohne Erbar­men nach oben. Selbst mit­ten in der Coro­na-Pan­de­mie stei­gen die Mie­ten viel­fach wei­ter, gleich­zei­tig müs­sen vie­le Men­schen mit Ein­kom­mens­ver­lus­ten klar­kom­men. Die Mie­ten gehen nicht nur in den Bal­lungs­räu­men nach oben, der Mie­ten-Wahn­sinn hat mitt­ler­wei­le auch länd­li­che Gebie­te erreicht. Doch jede und jeder von uns muss woh­nen kön­nen. Woh­nen ist ein Men­schen­recht und kein Spe­ku­la­ti­ons­gut. Die meis­ten poli­ti­schen Entscheider*innen wei­gern sich bis­lang, einen Kurs­wech­sel ein­zu­lei­ten, um den Betrof­fe­nen zu hel­fen. Wir dür­fen kei­ne Zeit mehr verschwenden.

Des­we­gen for­dern wir: Bun­des­wei­ter Mie­ten­stopp, jetzt!

 

Unter­zeich­nen und mitmachen!

 

 

Mehr Infos unter https://mietenstopp.de